AGILITY

Jump & Run

Mit Geschick und Wendigkeit durch den Parcours!

Beim Agility geht es darum, einen Geschicklichkeits-Parcours so schnell und fehlerfrei wie möglich zu meistern. Der Hund lernt im Vorfeld alle Geräte wie Hürde, Tunnel, Steg, Wand, Wippe uvm. kennen, wobei er in seiner Körperwahrnehmung und in seinem Selbstbewusstsein trainiert wird. Sind dem Hund (und dem Hundeführer) alle Geräte bekannt, ist die Kunst, den Hund mittels Stimme und Körpersprache richtig durch den Parcours zu leiten. Dabei lernen sich Hund und Halter besser zu verstehen und genauer aufeinander zu achten.

Agility kann von nahezu jedem gesunden und ausgewachsenen Hund ausgeübt werden. Da jede Sportart auch Risiken mit sich bringt, empfehlen wir sicherheitshalber im Vorfeld einen Besuch beim Tierarzt oder Physiotherapeuten abzustatten. So können etwaige Probleme im Bewegungsapparat entdeckt werden.

Trainiert wird in Kleingruppen, um auf jedes Team und seine Fertigkeiten bestens eingehen zu können.

Willkommen sind Hunde ab min. 12 Monaten und jeder Rasse (bzw. Nicht-Rasse), die Spaß am Arbeiten haben.

Inhalt:

  • Vorstellung aller Agility-Geräte
  • Aufbau aller Agility-Geräte
  • Kennenlernen der gängigsten Führ- und Wechseltechniken
  • Einführung ins Agililty-Reglement
  • Individuelle Betreuung der Mensch-Hund-Teams in Kleingruppen

Voraussetzungen:

  • eine gewisse Verträglichkeit mit anderen Hunden, da wir in der Gruppe trainieren
  • Mindestalter von 12 Monaten
  • Gesundheitscheck beim Tierarzt/-physiotherapeuten/-osteopathen
  • Grundkommandos (Sitz, Platz, Bleib, Rückruf) von Vorteil

Preis: € 375,–/Kurs

FAQ

Was soll ich zum Training mitbringen?

  • Wasser und Wasserschüssel
  • Viele, kleine weiche Leckerlis (z.B. Hundestreichwurst in der Tube, Fleisch, Trainees, Maroni, …)
  • Optional einen Leckerliebeutel
  • Spielzeug (z.B. Ball mit Schnur, Beisswurst, Knoten, Frisbee, Ball, …)
  • Feste Laufschuhe
  • Regenjacke
  • Brustgeschirr (oder, wenn es nicht anders geht, breites weiches Halsband)
  • Leine min. 1,5 – 2,5 Meter (KEINE Flexileinen!!)
  • Decke und/oder (Falt-)Box
  • Beschäftigungsspielzeug (Licky-Mat, Kong, Toppl, Schüffelteppich etc.)

 

Und das Allerwichtigste: VIEL SPASS UND GUTE LAUNE!!!

Darf mein Partner/mein Partnerin/meine Kinder auch zum Training mitkommen?

Selbstverständlich!

Ich habe zwei/mehrere Hunde mit denen ich trainieren möchte, ist das möglich?

Natürlich ist das möglich. Bitte beachte, dass wir für zwei/mehrere Hunde dementsprechend zwei oder mehr Teilnahmegebühren in Rechnung stellen müssen.

Wo kann ich parken?

Am Trainingsgelände stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Ich habe eine Trainingseinheit des Kurses verpasst. Kann ich diese Einheit nachholen oder wird mir diese rückvergütet?

Versäumte Einheiten bei einem geschlossenen Kurs, können auf Grund der geringen Teilnehmerzahl und den für den Kursbeitrag reservierten Kursplatz leider nicht nachgeholt oder rückvergütet werden.

Was du noch wissen solltest…

Die Kurse finden am Trainingsgelände in Friesach/Gratkorn (Rötschbachweg 17b) statt. Einsteigen während dem laufenden Kurs ist nach Absprache möglich.
Die Teilnehmeranzahl ist pro Kurs auf max. 4 Mensch-Hund-Teams beschränkt.