fbpx
 

YOUNGSTER-KURS

Die Basics für ein harmonisches Miteinander

“Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!”

Auch wenn dieser Satz sowohl bei Mensch als auch bei Hund nicht zu 100% zutrifft, sollte man seine Kernaussage nicht außer Acht lassen.
Gerade wenn ein Hund jung ist, tut sich das Hundehirn noch leicht, Neues zu lernen.
Genau das sollte man ausnutzen, um dem Hund bereits in jungen Jahren alles Nötige zu zeigen und beizubringen, damit das zukünftige Miteinander harmonisch verläuft. Ebenso können über gut aufgebaute Ausflüge, etwaige Probleme bereits von Anfang an im Keim erstickt werden.

Neben der Sozialisierung des Welpen, sollen nicht nur die wichtigsten Grundkommandos beigebracht, sondern auch die Besitzer für ein gemeinsames Leben geschult werden.

Nach der Welpenzeit beginnt, zum Leidwesen der Besitzer, die Pubertät. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, bereits Gelerntes zu festigen, konsequent zu bleiben und vor allem die Geduld zu bewahren, die nötig ist, um das Hundekind beim Erwachsenwerden zu unterstützen.

Du willst wissen, wie dein Welpe besser auf dich hört? Hier kannst du einen GRATIS Trainings-Tipp herunterladen:

Inhalt:

  • 6 Trainingseinheiten
  • max. 4 Hunde/ Gruppen
  • ca. 3 stündige Theorie-Einheit über Lernverhalten, Gesetzeslage, Gesundheit etc.
  • Körpersprache des Hundes verstehen
  • Clicker-/Markertraining
  • Training über positive Verstärkung
  • Gehen an lockerer Leine
  • Rückruf
  • Aufbau eines Abbruchsignals
  • Aufmerksamkeitssignal
  • Sozialisation
  • Bindungsaufbau
  • Grundkommandos wie Sitz, Platz, etc.
  • Einstieg in den Kurs jederzeit möglich

Voraussetzungen:

  • Für Welpen und Junghunde ab einem Alter von ca. 2 bis 7 Monaten

Preis: € 170,–

Theorieteil + 6 Einheiten + Skript + Klicker

Und so funktioniert’s:

Nach der Anmeldung zum Youngster-Kurs erhältst du die Rechnung für den gebuchten Kurs. Nach Zahlungseingang werden dir die Zugangsdaten für den Theorie-Teil, den du bequem, jederzeit von zu Hause aus ansehen kannst, zugesandt. Parallel bekommst du alle Infos für den Praxis-Teil. Dieser findet als “Zyklus” statt. D. h. du kannst jederzeit ins Rad einsteigen. Bsp.: Die ersten zwei Einheiten wurden bereits vor deiner Anmeldung absolviert. Du kannst mit der dritten Einheit einsteigen. Nach der sechsten Einheit kannst du die ersten zwei Einheiten problemlos nachholen.

Ich habe eine Einheit verpasst, kann ich diese nachholen?

Solltest du innerhalb des “Kurs-Rades” einsteigen (z.B. du beginnst mit Einheit 4), gelten die vorherigen Einheiten nicht als versäumt. Natürlich kannst du das Rad (Einheit 1-6) fertig absolvieren. Solltest du NACH Kurseintritt Einheiten versäumen, darfst du eine Kurseinheit nach Absprache nachholen. Bitte beachte, dass du dafür ggf. einen ganzen Zyklus abwarten musst, damit du die versäumte Einheit nachholen kannst (Bsp.: wenn du die letzte Einheit Nr. 6 versäumst, musst du sechs Wochen warten, bis genau diese Einheit wieder statt findet).

Ich hab den Youngster-Kurs bereits absolviert. Wie geht es weiter?

Wer den Youngster-Kurs absolviert hat und motiviert ist, mit seinem Hund weiterzuarbeiten, hat die Möglichkeit direkt ins Hundegymnasium einzusteigen. Dort wird Gelerntes gefestigt, erweitert und im Anschluss im Alltag unter die Probe gestellt.

Was du noch wissen solltest…

Da es besonders wichtig ist Welpen und Junghunde auf ihr späteres Leben vorzubereiten und sie auch alle möglichen Reize aus dem Alltag kennenlernen sollen, findet der Kurs auch dort statt, wo diese Reize anzutreffen sind, nämlich in der Öffentlichkeit.
Wo wir uns zu den einzelnen Einheiten treffen, wird vor der ersten Einheit bzw. immer vor der nächsten Einheit mitgeteilt. Die Einheiten finden dabei vorwiegend im Norden von Graz statt.

Ein paar Trainings-Eindrücke