Kategorie: Verhalten

Home » Archive by Category "Verhalten"

Beschäftigungsideen für Hunde

Gerade in Zeiten von Corona, wo Hundesport und Beschäftigungstraining beim Hundetrainer oder in der Hundeschu-le nicht oder nur bedingt erlaubt sind, ist die Kreativität des Hundebesitzer gefordert. Zu den Grundbedürfnissen eines Hundes zählen nun mal nicht nur ausreichend Wasser, Futter, Bewegung und Sozialkontakt zu Menschen und Artgenossen (sofern der Hund mit Artgenossen verträglich ist), sondern auch die geistige Auslastung, also Gehirnjogging. Hier stellen wir dir einige Beschäftigungsideen für deinen Hund vor

Tricktraining

Freizeitbeschäftigungen mit Hund gibt es viele. Sei es Wandern, Schwimmen oder einfach nur gemütlich spazieren zu gehen. Wer es sportlicher mag, kann seinen Hund auch mit Aktivitäten wie Agility, Flyball oder Breitensport geistig und körperlich fordern.

Welches Leckerlie darfs sein?

Wer sich etwas näher mit Hundetraining oder generell dem Lernen von Wirbeltieren, aber auch wirbellosen Tieren beschäftigt, der weiß, dass man für ein erfolgreiches Training, jene Verhaltensweisen belohnen muss, die man später gerne hätte. Im Hundetraining werden daher meist Futterbelohnungen eingesetzt. Natürlich kann man einen Hund auch über Spiel, Aufmerksamkeit oder u.U. auch Streicheleinheiten belohnen. Was dabei nie vergessen werden darf ist, dass der Hund in besagter Situation die Belohnung auch als Belohnung wahrnimmt. Klingt irgendwie logisch oder? Ist es in der Praxis aber nicht immer.

Dominanz

Mein erster Hund war da! Ich hatte ja noch keine Ahnung von Hundeerziehung, natürlich geht man in die Hundeschule und holt sich rat, liest diverse Bücher und schnappt überall sämtliche Informationen auf. Man glaubt blauäugig was einem unterkommt, bzw. erzählt wird. Das Kernproblem beginnt aber, in der Hinterfragung. Und das ist das Stichwort: Hinterfragung! Kaum einer hinterfragt das Erzählte und Gelernte oder gar nur aufgeschnappte Halbwissen.